Kein Menü zu sehen? Hier klicken!

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte und wirkungsvolle Therapiemethode, die den Lymphtransport im Körper anregt, hilft, Ödeme in Armen, Beinen, am Kopf oder anderen Körperregionen abzubauen und Ihre Immunlage verbessert.

Die Lymphbahnen und Lymphknoten, die knapp unter der Haut noch oberhalb des Muskelgewebes verlaufen, werden durch eine spezielle Massagetechnik angeregt und vorhandene Ödeme durch besondere Ödem-Verschiebegriffe abtransportiert. Besonders angebracht ist diese Therapieform, wenn im Verlauf einer Tumortherapie Lymphknoten entfernt oder bestrahlt wurden, Sie unter ödematisch geschwollenen Beinen bei Venenschwäche leiden oder einen angeborenen Defekt des Lymphsystems haben.
Außerdem kann die Lymphdrainage vor wichtigen geplanten Operationen (wie zum Beispiel dem Einbau eines künstlichen Gelenkes in Knie oder Hüfte) angewandt werden, um den Heilungsprozeß nach der Operation zu beschleunigen. Auch nach operativen Eingriffen und bei nicht bakteriellen Entzündungen in Gelenken ist diese Therapieform angebracht.
Nach der Therapie, die bis zu einer Stunde dauern kann, helfen wir Ihnen beim Anlegen der Kompressionsbestrumpfung bzw. der Bandagen.

Wichtig! Wenn Sie unter Herzinsuffizienz leiden, kann die Lymphdrainage nicht oder nur unter strenger ärztlicher Kontrolle durchgeführt werden. Fragen Sie dazu bitte Ihren Hausarzt!

Lymphdrainage
[Klassische Massage/ Wärmetherapie] [Eisbehandlung] [Problemzonenbehandlung] [Migränebehandlung] [Atemtherapie] [Schwangerschafts-, Rückbildungs- und Beckenbodengymnastik] [Haltungsschulung] [Manuelle Lymphdrainage] [Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage] [Hausbesuche]